nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.04.2018 Vergütung
Frage & Antwort

Mehr Mitarbeiterverantwortung – höheres Gehalt?

Als Führungskraft für Qualität führe ich disziplinarisch ein Team von 18 Mitarbeitern. Ich habe gelesen, dass sich das Gehalt für Führungskräfte auch sehr stark an der Kopfzahl der direkt unterstellten Mitarbeiter bemisst. Wir werden in Kürze eine weitere Produktionsstätte in Betrieb nehmen. Dadurch vergrößert sich nicht nur die Mitarbeiteranzahl im Produktionsbereich, sondern auch in meinem direkten Verantwortungsbereich der Qualität. Vermutlich wird dann die Mitarbeiteranzahl auf 26–28 Mitarbeiter ansteigen. Ist dies ein Argument für eine Gehalterhöhung? Bedeuten mehr Mitarbeiter automatisch höheres Einkommen?

Antwort:

Das Gehalt für Führungskräfte im Qualitätswesen hängt nicht automatisch von der Anzahl der Mitarbeiter in der Verantwortung der Führungskraft ab. Das Einkommen für Qualitäter setzt sich aus anderen Faktoren zusammen. Die Mitarbeiteranzahl spielt zwar eine Rolle, aber es bedeutet nicht, dass automatisch eine Gehaltserhöhung ansteht, wenn die Abteilung sich vergrößert. Im Umkehrschluss müsste das Gehalt ja auch reduziert werden, falls Abteilungen durch Verbesserungen oder Neuorganisationen verkleinert werden. Auch hier gibt es dann in der Regel keine Gehaltskürzungen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video