nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.08.2018 Perspektiven
Frage & Antwort

Hat ein Quereinsteiger Chancen?

Ich überlege, als Quereinsteiger ins Qualitätswesen zu wechseln. Hätte man nach erfolgreichen Fortbildungen QB/QM auch ohne Berufserfahrung Chancen auf eine Stelle? Tendenziell dürften wohl nur kleinere Betriebe und Mittelständler in Frage kommen. Als Handicap kommt bei mir hinzu: Ich habe zwar zwei Master-Abschlüsse, aber keinen in einer Ingenieurs- oder Naturwissenschaft. Kämen für mich evtl. auch Traineestellen in Frage?

Antwort:

Quereinsteiger haben im Qualitätswesen sogar sehr gute Chancen. Die meisten Qualitätsmanager waren vor ihrer Tätigkeit im Qualitätswesen in anderen Bereichen tätig und sind meistens durch Zufall in den Qualitätsbereich gewechselt. Die wenigsten Qualitätsmanager sind von Anfang an im Qualitätswesen tätig.

Voraussetzung für den Quereinstieg ist allerdings, dass man sich mit diesem Thema voll identifiziert und sich für das Thema Qualität begeistert. Welche Grundausbildungen erforderlich sind, hängt von Fall zu Fall ab. Jedes Unternehmen und jede Branche hat hier andere Voraussetzungen.

Grundsätzlich wird aber zwischen den Bereichen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung unterschieden. In beiden Bereichen benötigt man unterschiedliche Qualifikationen. Der Einstieg ist sowohl in kleineren, mittleren als auch in größeren Unternehmen möglich. Je nach bisheriger Ausbildung ist eine Traineestelle sinnvoll. Dies würde ich Ihnen auch empfehlen. Bei einer solchen Konstellation haben beide einen Vorteil. Der Arbeitgeber kann den möglichen neuen Mitarbeiter besser kennen lernen und Sie haben die Möglichkeit, hinter die Kulissen im Qualitätswesen zu blicken. Sie können dann besser einschätzen, ob das wirklich die Tätigkeit ist, die Sie mit Leidenschaft ausüben möchten.

Ich empfehle Ihnen deshalb, eine professionelle Bewerbung als Trainee zu erstellen und an für Sie interessante Unternehmen zu senden.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video