nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.02.2018 Umsetzung
Frage & Antwort

Gibt es "echtes" Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie?

Ich bin seit über zehn Jahren als Qualitätsmanager in verschieden Branchen tätig gewesen. Ich habe mich nun auf eine Stelle bei einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie beworben. Ich hatte dort auch bereits ein Vorstellungsgespräch und ich muss sagen, ich war von der Qualitätsphilosophie enttäuscht. Ich hatte den Eindruck gewonnen, dass es hier nur Qualitätssicherung und überhaupt kein Qualitätsmanagement gibt. Ist dieser Eindruck von mir richtig? Betrifft dies wirklich die gesamte Lebensmittelbranche oder ist dieses Unternehmen ein Einzelfall?

Antwort:

Grundsätzlich hat in der Lebensmittelbranche die Qualitätssicherung einen wesentlich höheren Stellenwert. Dies hängt auch damit zusammen, dass die Qualität direkt am Produkt hier sehr wichtig ist. Dafür gibt es natürlich auch sehr viele gesetzliche Auflagen.

Qualitätsmanagement, wie Sie vielleicht aus anderen produzierenden Unternehmen erkennen, wird in der Lebensmittelbranche nicht so richtig gelebt. Dies hängt auch damit zusammen, dass hier von den Kunden, in erster Linie von Privatverbrauchern, nach keinem QM-System oder QM-Zertifikat gefragt wird. Der Kundendruck bezieht sich dann ausschließlich auf die Produktqualität. Diese Unternehmen sind in der Regel auch völlig anders organisiert.

Nach meiner Einschätzung ist es auch wichtiger, die Produktqualität sicherzustellen und hier insbesondere auch Labortätigkeiten optimal zu organisieren. Unternehmen, auf die das zutrifft, haben keinen so großen Bedarf nach einem strategischen Qualitätsmanagement.

Wenn Sie also der Bereich strategisches Qualitätsmanagement besonders interessiert, dann glaube ich, werden Sie in der Lebensmittelbranche nicht glücklich werden. Sind Sie allerdings an der Produktqualität, an Labortätigkeiten etc. interessiert, dann haben Sie hier ein gutes Betätigungsfeld.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video