nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.11.2004 Einstieg
Frage & Antwort

Freiberuflicher Zertifizierungsauditor

Grüß Gott Herr Lobinger, ich habe die Qualifikation zum Auditor gem. DIN EN ISO 19011 bei der DGQ absolviert. Ich interessiere mich nun dafür, meinen Horizont zu erweitern und nebenberuflich bei der Durchführung von Zertifizierungsaudits für akkreditierte Zertifizierungsunternehmen mitzuwirken. Welche Voraussetzungen / Bedingungen gilt es noch zu erfüllen? An wen kann ich mich konkret bzgl. einer Bewerbung wenden? Was ist Ihr persönlicher Rat / Vorschlag für mich? Vielen Dank für Ihre freundliche Hilfe.

Antwort:

Aufgrund der von Ihnen gegebenen Informationen gehe ich davon aus, dass Sie die Prüfung DGQ-Auditor Qualität nach DIN EN ISO 19011 erfolgreich abgeschlossen haben. Damit weisen Sie folgende Aspekte nach, die für die Zulassung bei einer Zertifzierungsgesellschaft wichtig sind:

  • eine abgeschlossene Hochschulausbildung oder Fachschulausbildung oder eine adäquate Ausbildung,
  • das Zertifikat "DGQ-Qualitätsmanager" oder "EOQ Quality Systems Manager" und der Nachweis der Teilnahme am DGQ-Lehrgang "Auditor". Alternativ gilt der Nachweis eines vergleichbaren Auditor-Abschlusses bei einem akkreditierten Personalzertifizierer. Der Abschluss muss dem "Harmonisierten EOQ-Ausbildungsschema" entsprechen. (Die DGQ behält sich eine Entscheidung über die Anerkennung solcher Abschlüsse vor, indem sie Eingangsprüfungen fordert.)
  • 4 Jahre Berufserfahrung in einer Vollzeittätigkeit, davon 2 Jahre mit QM-bezogenen Tätigkeiten. (Eine Tätigkeit wird als QM-bezogen betrachtet, wenn diese in Eigenverantwortung ausgeübt wird und auf die Umsetzung wesentlicher Hauptforderungen einer Qualitätsnorm, z.B. ISO 9001, gerichtet ist). Liegt keine der oben genannten abgeschlossenen Schulausbildungen vor, müssen 8 Jahre Berufstätigkeit in einer Vollzeittätigkeit, davon 2 Jahre mit QM-bezogenen Tätigkeiten vorliegen.
  • die aktive Mitwirkung an mindestens vier Systemaudits mit insgesamt mindestens 20 Tagen im Bereich Qualität in den letzten drei Jahren.

Für eine Bewerbung sollten Sie unbedingt noch angeben, in welchen Branchen Sie Erfahrungen haben. Ansonsten können Sie sich bei den jeweiligen Zertifzierungsunternehmen bewerben. Auf der Seite www.tga-gmbh.de finden Sie einen Überblick.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video