nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.09.2016 Selbstständigkeit
Frage & Antwort

Freiberuflicher Auditor versus akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft?

Ich habe heute von einem selbstständigen Unternehmensberater erfahren, dass er auch als externer Auditor für ein Zertifizierungsunternehmen zertifiziert. Ich dachte immer, um in dieser Funktion selbstständig tätig sein zu können, wäre es notwendig, akkreditiert zu sein, dies verneinte er aber. Welchen Zweck erfüllt dann aber eine Akkreditierung? Reicht es wirklich um als externer Auditor selbstständig tätig zu sein, die Formalia (Berufserfahrung etc.) zu erfüllen und den Kurs des QMA positiv abzuschließen?

Antwort:

Sie müssen unterscheiden zwischen einem externen Auditor und einer akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft. Das von Ihnen genannte Zertifizierungsunternehmen ist eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft. Das heißt, dass das Unternehmen berechtigt ist, Zertifizierungsaudits nach entsprechenden Normen durchzuführen. Viele Zertifizierungsgesellschaften in Deutschland sind allerdings nur für bestimmte Normen / Branchen akkreditiert. Diese Zertifizierungsgesellschaften arbeiten dann sehr häufig mit freiberuflichen Unternehmensberatern zusammen. Diese qualifizierten Auditoren führen dann im Auftrag der Zertifizierungsgesellschaften die Audits bei den Kunden durch. Der von Ihnen angesprochene Unternehmensberater ist deshalb ein freiberuflicher Auditor, der für dieses Zertifizierungsunternehmen tätig ist. Hier darf man die Begriffe freiberuflicher Auditor und akkreditierte Gesellschaft nicht miteinander verwechseln. Um als freiberuflicher Auditor tätig werden zu können, benötigt man selbstverständlich auch eine entsprechende Qualifikation und Ausbildung.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video