nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.07.2017 Weiterbildung
Frage & Antwort

Entwicklung zum Qualitätsmanager

Ich bin im Moment als F&B Manager für einen Ferienpark tätig. Aus Affinität und privaten Gründen möchte ich gerne mittelfristig als Qualitätsmanager tätig werden. Ich möchte gerne der Cateringbranche/Gemeinschaftsverpflegung/Gastronomie verbunden bleiben. Ich bin gelernter Koch und studierter Oecotrophologe. Ich bin seit über 10 Jahren in der Gastronomie/Cateringbranche in Führungspositionen tätig und habe hier natürlich mit verschiedenen QM-Systemen gearbeitet und auch teilweise verantwortet und gepflegt, aber ich war nie explizit als Qualitätsmanager tätig.

Haben Sie Empfehlung für mich, wie ich mich attraktiver für den Arbeitsmarkt aufstellen kann, um meine direkte fehlende Berufserfahrung auszugleichen? Halten Sie es für sinnvoll, das ich nochmal einen Kurs/Fernstudium belege, um meine Kenntnisse im QM aufzufrischen? Wenn ja, können Sie mir eine Empfehlung aussprechen?

Ich hoffe, meine Frage ist deutlich und ich danke Ihnen schon mal im Voraus für Ihre Mühe

Antwort:

Der Einstieg in das Qualitätsmanagement ist nicht ganz so einfach. Unternehmen bevorzugen immer Kandidaten, die über eine praktische Erfahrung in diesem Bereich verfügen. Auch theoretische Kenntnisse reichen hier oftmals nicht aus. Es freut mich aber, dass Sie sich für das Thema Qualitätsmanagement interessieren. Grundsätzlich ist das strategische Qualitätsmanagement sehr zukunftsorientiert. Es gibt hier sicherlich gute Jobchancen. Sie haben allerdings eine schwierige Branche. Im Bereich Catering/Gastronomie ist das Thema Qualität nicht ganz so stark ausgeprägt, wie in anderen Branchen z. B. in der Industrie. Meine Erfahrung zeigt, dass in diesem Segment das Thema Qualität eher nebenbei behandelt wird. Die Wertschätzung der Arbeit der Qualitätsmanager lässt im Bereich Gastronomie nach meiner Auffassung zu wünschen übrig.

Nachdem die Branche doch stark mittelständisch orientiert ist, gibt es nach meinem Kenntnisstand nur sehr wenige Vollzeitstellen für Qualitätsmanager. Diese findet man dann nur in den wirklich großen Unternehmen. In der Regel ist diese Funktion dann auch nur mit einer Person besetzt, d. h. in dem Bereich kann man sicherlich keine Führungsverantwortung übernehmen. Dies ist in anderen Branchen z. B. Industrie völlig anders. Wenn Sie sich allerdings für dieses Thema Qualität interessieren, würde ich Ihnen diesen Weg auf jeden Fall empfehlen.

Es gibt einen schönen Spruch „Wer den richtigen Job gefunden hat, wird nie mehr von Arbeit sprechen.“ Wenn Sie sich für das Thema Qualitätsmanagement begeistern, werden Sie auch die richtige Aufgabenstellung im richtigen Unternehmen finden. Nach meiner persönlichen Einschätzung ist hier ein großes Potential vorhanden.

Qualitätsmanager die es richtig verstehen, haben hier sehr gute Perspektiven. Um Qualitätsmanagement in dieser Branche zu betreiben, schlage ich schon vor, dass Sie theoretische Ausbildungen im Bereich Qualitätsmanagement durchführen. Sie sollten schon über gute Normenkenntnisse und über gute Kenntnisse der entsprechenden Branchenvorschriften verfügen. Ich empfehle Ihnen hier speziell über Branchenverbände Informationen einzuholen. Hier gibt es branchenspezifische Fortbildungsmöglichkeiten.
Neben den praktischen Kenntnissen empfehle ich eine gute theoretische Grundlage. Nachdem Sie Quereinsteiger sind, ist für Sie eine professionelle Bewerbung von entscheidender Bedeutung. Hier müssen Sie das Wort Bewerbung richtig verstehen und das Wort „Werbung“ daraus lesen. Ich empfehle deshalb sich hier unter Umständen auch beraten zu lassen.

Beim Einstellungsprozess sind nicht nur die Kenntnisse entscheidend, sondern vor allem auch wie sich ein möglicher Kandidat präsentiert. Dies betrifft zum einen die schriftliche Bewerbung und zum anderen natürlich auch das persönliche Auftreten im Vorstellungsgespräch. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man dann oftmals auch fachliche Schwächen ausgleichen kann. Sie brauchen deshalb unbedingt eine sehr professionelle Aufbereitung Ihrer Bewerbung. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen dramatisch. Dies ist oftmals wichtiger als manche Kenntnisse, denn weitere theoretische Kenntnisse können Sie sich kontinuierlich durch Weiterbildungen aneignen.

Ich wünsche Ihnen für Ihr Vorhaben viel Erfolg.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video