nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2017 Einstieg
Frage & Antwort

Einstieg ins QM oder QS

Nach meinem abgeschlossenen Maschinenbau-Master möchte ich ins Qualitätsmanagement einsteigen. Ich habe ein Stellenangebot bei einem Kleinunternehmen (Hersteller von Fräs- und Drehteilen) als Mitarbeiter in der Qualitätssicherung. Dabei wird hauptsächlich die laufende Fertigung überprüft. Für die Stelle bin ich jedoch überqualifiziert und würde eben hauptsächlich in der QS arbeiten.

Ich frage mich nun, ob es überhaupt sinnvoll ist, so in das Qualitätswesen einzusteigen. Da es ein kleines Unternehmen ist, erhoffe ich mir, das Qualitätssystem zu verbessern und dadurch Erfahrungen im QM zu sammeln.

Antwort:

Grundsätzlich muss man zwischen Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement unterscheiden. In einem kleinen Unternehmen übernehmen die Qualitätsmanager meistens beide Bereiche. Man muss wissen, dass die operative Qualitätssicherung in der Regel sehr technikorientiert und produktlastig ist. Das Qualitätsmanagement ist eher strategisch ausgereichtet und zielt vor allem auch in Richtung kontinuierliche Verbesserungen. Wichtig ist zu wissen, dass beide Bereiche sehr unterschiedlich ausgerichtet sind und dass auch beide Bereiche unterschiedliche Menschentypen benötigen.

In einem sehr kleinen Unternehmen sind Sie in der Regel sehr operativ tätig. Sie müssen entscheiden, ob dies für Sie langfristig die Herausforderung ist, die Sie suchen. Der Vorteil in einem kleinen Unternehmen liegt darin, dass Sie beide Bereiche abdecken können und auch beide Bereiche kennenlernen können. Für eine weitere Karriere ist dies oftmals hilfreich.

Langfristig ist allerdings ein eindeutiger Trend erkennbar, dass beide Bereiche getrennt werden. Man muss sich deshalb irgendwann für Qualitätsmanagement oder Qualitätssicherung entscheiden.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video

Whitepaper Risikomanagement

Jetzt kostenlos herunterladen!