nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.02.2018 Berufswechsel
Frage & Antwort

Als Quereinsteiger in das Qualitätsmanagement?

Da mich das Thema Qualität schon immer interessiert hat, würde es mich reizen, auch ins Qualitätswesen zu wechseln. Ich kann eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Produktion und Logistik nachweisen. Habe ich als Quereinsteiger überhaupt eine Chance, im Bereich Qualitätswesen Fuß zu fassen? Was muss ich tun, damit ich hier einen Job bekomme?

Antwort:

Grundsätzlich gibt es hier schon ein Umdenken bei den Unternehmen. Man gibt immer häufiger Quereinsteigern eine Chance - auch im Qualitätswesen. Der Grund hierfür liegt eindeutig darin, dass es einfach wenig Qualitätsmanager gibt und viele Stellen in diesem Bereich unbesetzt sind. Den Idealkandidaten mit langjähriger Qualitätserfahrung und mit umfassenden Produktkenntnissen gibt es immer seltener.

Quereinsteiger haben am Anfang den Nachteil, dass sie nicht über ausreichende Fachkenntnisse verfügen. Wenn sich aber einer bewusst für die Qualität entscheidet, dann ist er in der Regel ein begeisterter Qualitäter. Diese Begeisterung für das Thema ist nach meiner Auffassung viel wichtiger, als detaillierte Fachkenntnisse ohne Begeisterung. Qualitäts-Know-How kann man sich heute relativ leicht aneignen. Es gibt sehr viele Weiterbildungsinstitute, die sehr professionelle Aus- und Fortbildungen durchführen.

Deshalb ist nach meiner persönlichen Einschätzung die Begeisterung für das Thema Qualität wichtiger als die detaillierten Kenntnisse. Deshalb mein Tipp: Persönlichkeit vor Fachkenntnis. Wenn Sie für das Thema Qualität brennen, dann empfehle ich Ihnen, eine professionelle Bewerbung aufzubauen und sowohl in den Bewerbungsunterlagen, als auch in dem Anschreiben ganz klar darauf hinzuweisen, dass Qualität Ihr Traumjob ist und dass Sie eine Chance suchen, um in diesem Bereich Fuß fassen zu können. Sie sollten auch klar darauf hinweisen, dass Sie für Weiterbildungen jederzeit offen sind.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video