nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.11.2015 Einstieg
Frage & Antwort

Als Biologin ins Qualitätsmanagement?

Ich habe im Ausland Biologie studiert und bis jetzt nur Erfahrungen durch Praktika im Forschungszentrum und Krankenhaus gesammelt. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich nicht mehr im Labor tätig sein.

Ich würde mich jetzt gerne im Bereich Qualitätsmanagement (Lebensmittelberreich) weiterbilden. Das Arbeitsamt hat mir geraten, nach einem Praktikumsplatz in einem Lebensmittelunternehmen zu suchen.

Lohnt sich das für mich? Ich bin ja keine Studentin mehr. Erweitert man mit einem Praktikum und eventueller Weiterbildung wirklich seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Welche andere Alternativen kommen für mich in Frage?

Antwort:

Von einem Praktikum in einem Lebensmittelunternehmen halte ich persönlich nicht sehr viel. Wenn Sie bis jetzt noch keine Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt Lebensmittelindustrie haben, dürfte es auch extrem schwer sein, hier einen Praktikumsplatz zu finden. Dies hängt auch damit zusammen, dass Sie als Praktikant nun dem Mindestlohn unterliegen. Die meisten Unternehmen sind deshalb nicht bereit Praktikanten aufzunehmen.

Ich empfehle Ihnen zuerst einmal Ihre persönlichen Stärken und Interessen herauszufinden. Erst wenn Sie sich dann sicher sind, was Sie wirklich tun möchten, sollten Sie eine Ausbildung bzw. Umschulung anstreben.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video