nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.11.2017 Weiterbildung
Frage & Antwort

Von der Logistik ins QM, aber wie?

Ich bin geprüfter Logistikmeister und arbeite derzeit in einem Großhandelsunternehmen. Momentan bin ich auf der Suche nach der für mich sinnvollsten Weiterbildung. Ich schwankte bisher zwischen einem Studium Logistikmanagement und dem technischen Betriebswirt. Nach Durchsicht der Lehrinhalte kamen mir jedoch Zweifel auf. Außerdem ergab die Suche nach Jobs für technische Betriebswirte ebenso wenig Treffer wie für Logistikmanager.

Lean Logistik, TQM, Kaizen sowie der Bereich Qualitätsmanagement haben mich schon immer interessiert. Aus diesem Grund denke ich, im Bereich Qualität eine Nische gefunden zu haben. Allerdings wird dieses Thema in oben genannten Weiterbildungen kaum berührt. Können Sie mir basierend auf meinem Hintergrund eine Weiterbildung zum Qualitätsmanager empfehlen?

Antwort:

Das Thema Qualität oder, besser ausgedrückt, das Thema „optimale Unternehmensorganisation“ gewinnt auch im Bereich Logistik immer mehr an Bedeutung. Aufgrund des digitalen Wandels ist auch die Logistikbranche stark gefordert. Herkömmliche Geschäftsmodelle und Organisationen müssen verändert werden. Da spielen Themen wie Leanlogistik, TQM und Kaizen eine entscheidende Rolle.

Gleichzeitig gibt es im Logistikbereich relativ wenige Manager, die über Kompetenz in diesem Bereich verfügen. In der Vergangenheit war das Thema Qualitätsmanagement in dieser Branche noch unterentwickelt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Karrierechancen hier geringer sind. Nachdem sich wenige Qualitätsmanager für diese Branche interessieren, sind die Chancen sogar sehr gut.

Meine Erfahrung zeigt allerdings, dass hier nicht eine theoretische Ausbildung im Vordergrund steht, sondern die praktische Erfahrung und der Nutzen, den ein Mitarbeiter dem Unternehmen bieten kann. Hinsichtlich des Einkommens muss man außerdem berücksichtigen, dass die Logistikbranche hier nicht Spitzenreiter ist. Sie liegt hinter anderen Branchen teilweise sogar bis zu 40 Prozent zurück. Die höchsten Gehälter erzielen Qualitätsmanager in der Automobilindustrie.

In der Automobilindustrie werden auch andere Qualifikationen wie ein technisches Studium gefordert. In der Logistikbranche ist ein Studium hingegen nicht unbedingt erforderlich. Sie werden auch in diesen Studiengängen nur wenig zu den oben genannten Themen finden.

Ich empfehle Ihnen hier eher eine konkrete Ausbildung für die Themen, die Sie bereits aufgeführt habe. Hier gibt es mittlerweile sehr umfassende Seminare, wo Sie diese Themen sehr vertiefend lernen können. Der Aufwand ist hier wesentlich geringer und Sie lernen dabei viel mehr Konkretes für Ihre Fragestellungen, als wenn Sie ein langfristiges Studium absolvieren. Unternehmen bevorzugen Kandidaten, die in den konkreten Fragen Problemlöser sind. Mit einem allgemein gehaltenen Studium haben Sie zwar ein breites Wissen, allerdings kein Spezialwissen.

Das Thema Qualitätsmanagement in der Logistikbranche wird sich auch immer mehr in Richtung Organisation entwickeln. Die klassischen Normenkenntnisse spielen hier in der Zukunft nicht mehr eine große Rolle. Die von Ihnen angesprochenen Themen sind viel wichtiger. Ein Qualitätsmanager in der Logistikbranche wird sich auch in Zukunft viel mehr mit Digitalisierung als mit Zertifizierung beschäftigen müssen. Deshalb mein Tipp: Machen Sie eine Weiterbildung, in der Sie die Themen optimale Organisation unter Umständen in Verbindung mit Digitalisierung abdecken können.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video

Whitepaper Risikomanagement

Jetzt kostenlos herunterladen!