nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.03.2005 Umsetzung
Frage & Antwort

1 Six Sigma Black Belt und sonst nur ungelernte unmotivierte Arbeitskräfte.Wie vereinbar?

Ich habe zusätzlich zu jahrelanger Erfahrung im Qualitätsmanagement eine Six Sigma Black Belt Ausbildung hinter mir. Nun soll ein Projekt, welches statistische Kenntnisse und Einbeziehung von Teammitgliedern voraussetzt, gestartet werden zur Minimierung von Fehlerkosten. Wie ist es miteinander vereinbar: 1 Ingenieur, der nur ungelernte Maschinenbediener um sich hat soll diese als Teammitglieder gewinnen, zumal solche Leute keine Lust auf zusätzliche Arbeit haben?!

Antwort:

Viele Produktionsfehler entstehen doch dort, wo die Arbeit geschieht. Möglicherweise ist es sinnvoll, Ihre Kenntnisse mit den Teammitgliedern zu kombinieren. Möglicherweise sind Sie in der Lage, eine Bewusstseinsänderung bei Ihren Kollegen herbeizuführen. Versuchen Sie die Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Hören Sie Ihnen zu, und Sie erfahren aus meiner Sicht viel über den tatsächlichen Arbeitsablauf in der Produktion, der sich womöglich anders darstellt als der theoretisch geplante. Gehen Sie nicht von vornherein davon aus, dass diese Leute keine Lust auf zusätzliche Arbeit haben.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video