nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.12.2017 IATF 16949
Frage & Antwort

DAkkS-Siegel nicht gefordert

Mit großem Interesse verfolge ich die Diskussionen zu den IATF-Forderungen bzgl. der Mess- und Prüfmittel. Ich möchte darauf hinweisen, dass die IATF keine Forderung bzgl. eines DAkkS-Siegels enthält. Die IATF fordert lediglich das Akkreditierungszeichen eines akkreditierten Labors.

Derzeit laufen viele IATF-Auditoren mit Forderungen nach DAkkS-Kalibrierscheinen herum. Das ist nicht in Ordnung und entspricht auch nicht den Forderungen der IATF. Diese Auditoren verbreiten sehr viel Unruhe!

Im Übrigen sollte das englische Wort "Mark" im Kontext einer Akkreditierung mit "Zeichen" und nicht mit "Siegel" übersetzt werden.

Antwort:

Ich bin nicht der offizielle Herausgeber der IATF 16949. Aber ich stimme Ihnen zu; ein Akkreditierungszeichen ist nicht unbedingt ein Siegel.

Das Thema sollte seitens der IATF in einer Sanctioned Interpretation (SI) klargestellt werden.

IATF 16949

Unser Experte beantwortet Ihre Fragen zum Automobilstandard IATF 16949


Stellen Sie unserem Experten Ihre Frage!


Über den Experten

Hartmut Ide

Hartmut Ide hatte leitende Funktionen als Qualitätsmanager in der Autoindustrie inne. Seit 2008 arbeitet er als Berater für IQC - Ide Quality Consulting GmbH. Vom VDA QMC wurde er zum Mastertrainer IATF 16949 berufen. Für DGQ, VDA QMC und andere Organisationen ist er als Trainer und Prüfer für Auditoren und im QM-Bereich im Einsatz. Für das deutsche IATF Oversight Office übersetzte er den Standard IATF 16949 ins Deutsche.