nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.08.2017 Ablauf der Zertifizierung
Frage & Antwort

Ablauf

Wie läuft die Zertifizierung der ISO 50001 ab?

Antwort:

Die Erstzertifizierung einer ISO 50001 läuft im ersten Jahr in 2 Stufen ab:

  • In der Stufe 1, der sog. Systemanalyse, wird die Zertifizierungsfähigkeit der ISO 50001 bei Ihnen vor Ort durch einen qualifizierten Auditleiter bewertet. Dabei stehen die Analyse Ihrer Systemdokumentation sowie die Überprüfung Ihrer formulierten Energieziele und Ergebnisse aus dem Managementreview und den internen Audits im Vordergrund.
  • Die Stufe 2 findet in Form des Systemaudits, meist 4-6 Wochen nach der Stufe 1, in Ihrem Unternehmen statt. Dabei werden Ihr Managementsystem und dessen Wirksamkeit innerhalb der verschiedenen Funktionsbereiche vor Ort auditiert. Die Auditierung läuft dabei in Form von Beobachtungen, Überprüfungen, Befragungen oder der Durchsicht von Unterlagen ab. In einem Abschlussgespräch werden ggf. Lücken zur ISO 50001 diskutiert und gemeinsam Maßnahmen zu deren Schließung definiert.

Sobald alle Normkriterien der ISO 50001 von einem Unternehmen erfüllt sind, erhalten Sie ein Zertifikat, das 3 Jahre gültig ist. In den zwei Jahren nach einer Erstzertifizierung findet jeweils 1 Überwachungsaudit pro Jahr statt. Darin wird in einer verkürzten Form die kontinuierliche Verbesserung und Wirksamkeit des Energiemanagementsystems überprüft. Nach dem Ablauf von 3 Jahren folgt ein ausführliches Rezertifizierungsaudit, wonach Sie ein neues ISO 50001 Zertifikat für die nächsten 3 Jahre erhalten. Dieser Zyklus wiederholt sich im Fortlauf.

Energiemanagementsysteme in Norm und Praxis

Unser Experte beantwortet Ihre Fragen zu Energiemanagementsystemen in Norm und Praxis


Stellen Sie unserem Experten Ihre Frage!


Über den Experten

Julian König

Julian König , DQS-Experte für die Zertifizierung von Energiemanagement-systemen, Einhaltung gesetzlicher Besonderheiten und Anwendung zugehöriger Normen, leitet seit vielen Jahren nationale und internationale Zertifizierungsprojekte und teilt sein Wissen in Form von Webinaren, Workshops und Vorträgen mit der Industrie.

Themenspecial

Energiemanagement mit DIN EN ISO 50001

Seit 2012 gilt auch in Deutschland die DIN EN ISO 50001, die Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Energiemanagements unterstützt.

Lesen Sie hier alles zum Thema