nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.06.2019 Auditleitfaden ISO 19011:2018
Frage & Antwort

Auditorenbeurteilung

Im letzten IATF-Audit wurde nach der Auditorenbeurteilung für das letzte interne System-Audit gefragt. In unserer Arbeitsanweisung zur Durchführung von internen Audits ist die ISO 19011: 2018 als Leitfaden und damit aus unserer Sicht nicht verpflichtend aufgeführt. Der externe Auditor wollte uns eine non conformity geben, weil die Bewertung nicht vorlag.

Ist das gerechtfertigt? Was wird bei einer Auditoren Bewertung gefordert? Was beinhaltet diese?

Antwort:

Die ISO 19011:2018 ist ein Leitfaden. Sie haben sich in im Rahmen der Arbeitsanweisung nicht verpflichtet, diese in Gänze umzusetzen. Auch in der IATF 16949 oder der ISO 9001 ist das gefordert. Die non conformity ist nicht gerechtfertigt. Allerdings ist eine Beurteilung der internen Auditoren empfehlenswert, um die Umsetzung der Qualifikation des Auditors sowie das erwünschte Verhalten und damit die Kompetenz des Auditors beurteilen zu können (Kap 7.3-7.5 und Tabelle 2). Abweichungen zu den festgelegten Kriterien (Kap 7.2.3) können dann z.B. durch Schulungen bzw. Auditerfahrungen als Co-Auditor behoben werden.

Auditleitfaden ISO 19011:2018

Unsere Expertin beantwortet Ihre Fragen zum Auditleitfaden ISO 19011:2018.


Stellen Sie unserer Expertin Ihre Frage!


Über die Expertin

Dipl.-Kauffrau Gabriela Zimmermann

Dipl.-Kauffrau Gabriela Zimmermann ist Geschäftsführende Partnerin der Unternehmensberatung ipu fit for success, Unterschleißheim. Sie ist EFQM-Assessor, 1st and 2nd party auditor IATF 16949:2016 und Prozessauditor VDA 6.3. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen bei Prozessmanagement, Qualitätsmanagementsystemen, KVP und der Schulung interner Auditoren.