nach oben
Hinweis zum Datenschutz
01.05.2013

Prüfplanung mit AHP

Zeichnungsunterstützter Prüf- und Arbeitsplan

AHP, Wees, verbessert die zeichnungsgestützte Prüfplanung. Während der Bemusterung können nun Zeichnungen gestempelt werden, um den Zeitaufwand zu verringern. Beim automatischen Bestempeln von Zeichnungen werden die Stempel laut Anbieter nun besser ­positioniert, so dass sie keine Maßlinien oder Bemaßungen schneiden oder überdecken. Zudem kann der zeichnungsgestützte Prüfplan mit den Arbeitsvorgängen des Arbeitsplans verknüpft werden, um die Fertigungsprüfung mit dem Arbeitsplan durchführen zu können. Fertigungsrelevante Merkmale werden durch einfaches Anklicken den Arbeitsvorgängen zugeordnet. Die so verknüpften Stempel können dann für jeden Arbeitsvorgang abweichende Eigenschaften wie Sollwert, Toleranzen, Prüfmittel und Stich­probenangaben erhalten. Dies soll das Problem lösen, das verschiedene Vorbearbeitungsmaße bei der arbeitsvorgangsbe­zogenen Fertigungsprüfung verursachen.

AHP Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
www.ahp-gmbh.de
Control: Halle 5, Stand 5520

Unternehmensinformation
Newsletter

Sie wollen unsere Newsletter zum Thema Qualitätsmanagement erhalten und von top-aktuellen Informationen profitieren?

Hier anmelden

Control 2013

Vom 14. bis 17. Mai 2013 hat in Stuttgart die 27. Control stattgefunden.

Alle Informationen zur Messe finden Sie hier.